About

Kontakt
Andree Kaiser
Günterstalstraße 55

79102 Freiburg
Tel. 0172 39 20 264

mail@andree-kaiser.com

Andree Kaiser


Vita

1964 geboren in Ost-Berlin

1980-1982 Ausbildung zum Fotografen

1982-1985 Aufenthalt in verschiedenen Gefängnissen der Staatssicherheit nach versuchter Republikflucht

1986 Ausreise nach West-Berlin

1986-1987 Jobs als Beikoch, Tapezierer und Gärtner

seit 1988 Fotojournalist, zunächst bei der Nachrichtenagentur Reuters, später selbstständig für unterschiedliche Medien dabei Reisen nach Bulgarien, Polen, Tschechien, Lettland, Litauen und Russland

1991-1993 Reportagen aus Bosnien, Kroatien und Serbien für Newsday, New York

1993 Die gemeinsamen Reportagen mit Roy Gutman über den Bosnienkrieg erhalten den Pulitzer-Preis seit

1994 Zahlreiche Reisen in die USA, China, Israel, Palästina

1998 Auszeichnung, Hansel- Mieth Preis

2000  Auszeichnung, Hansel- Mieth Preis
Ausstellung " Zeit meines Lebens " in der Gedenkstätte Hohenschönhausen

2003  Begleitung und Dokumentation der Sommer- und Herbsttournee von Robbie Williams

2004-2009  Reportagen in Swasiland, Schottland, Schweiz, Norwegen, Finnland, Mauritius und Nepal für den Ringier Verlag in der Schweiz

2010  Reportagen in Sambia, Uganda und Malawi u.a für MAX, Best Live

2011  Tourbegleitung der Toten Hosen, der Bildband " Mach mal lauter" entsteht

ab 2012 :
Reportagen für Mc Clatchy newspaper aus dem Nahen Osten
Arbeiten für Unicef und dem Holocaust Museum Washington
Bücher mit dem Ankerherz Verlag " Barmherzige Schwestern" , " Nur raus hier"
Corporate Bücher für das Fraunhofer Institut Freiburg und die Sparda Bank Berlin
Portraitserie " Auf Augenhoehe" für die Landesstiftung Baden-Württemberg


Ausstellungen (Auszug):

•  „Faces of Sorrow“, Holocaust Memorial Museum, Washington DC

•  „Crimes of War“, International Criminal Tribunal, Den Haag

•  „Yougoslavie: Déchirures“, SIPA, Paris

•  „Fotos des Jahrhunderts“, ARTE, Strassburg

•  „Auf Augenhoehe“, ZKM Karlsruhe und Landesniederlassung Baden- Wuertemberg in Berlin

•  „Barmherzige Schwestern“, Erzdiözese Freiburg i. B.